Eisbrecher

Ein häufig verwendeter Eisbrecher ist: „Was machst du eigentlich (beruflich)?“. Ich bin ein Freund von Kurzgeschichten und liebe den unmittelbaren Einstieg, deswegen breche ich das Eis immer unterschiedlich. Das Eis breche ich allerdings nie mit dieser einen Frage, warum auch?

In einen Gesprächsfluss kommt man meistens von alleine, etwas auf den Gegenüber eingegangen und etwas aus dem eigenem Erleben erzählt, läuft. Eine andere Art der Kommunikation lernte ich zuerst in der Schule und im Berufsleben noch intensiver kennen: Der Vortrag! Als ich meine Ausbildung zum Elektroniker absolvierte, suchte ich mir in der Interessensvertretung JAV eine nette Nebenbeschäftigung. In meinem Ausbildungsbetrieb waren es 700 Azubis und als Jugendvertreter sammelte ich Erfahrungen im Moderieren und Vortragen. Ich war immer um einen sachlichen Ruf bemüht und hielt meine Vorträge thematisch. Es gab da auch die Revolutionäre, die stets wussten was das Beste für die anderen ist. Diese waren bei Gegenstimmen schnell eingeschnappt. Ich sehe mich als Demokrat und als solcher muss man die Gegenstimmen auch mal gelassen aushalten können. Allerdings störte mich an der politischen Arbeit schon immer, dass es mehr um einzelne Personen geht, um Ansprüche auf Posten. Ehrenamt bedeutet: Dem Amt zu ehren, leider nahmen es die meisten meiner Mitstreiter nicht so wörtlich wie ich…

Nach langer Zeit werde ich in vier Stunden wieder mal im Mittelpunkt stehen. Ich soll die Hörsaalübung für Maschinenbau-Ingenieure leiten und den Studenten etwas über Zeitfunktionen der Wechselstromlehre beibringen. Ich habe lange nicht mehr vor so vielen Menschen gesprochen, 300 werden es sein. Insgesamt mache ich 9 Veranstaltungen je 2 Stunden. Das ist wirklich eine große Herausforderung.

Ich erzähle Sonntag wie die erste Veranstaltung lief, ich bin so aufgeregt…

Advertisements

4 Gedanken zu “Eisbrecher

  1. Michael schomberg 24. April 2015 / 21:25

    Wünsche Dir auch toitoitoi, eine interessierte Hörerschaft, als ich mal , schon lange her, beeindruckt von einem mit Titeln, wie Dr,Dr, usw, war, vielleicht sogar eingeschüchtert, sagte meine Freundin, der trinkt Wasser und geht auf,s klo, wie wir alle, also auch nur ein Mensch, das bracht mich zum Lachen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s