Auszeit an der Weser

Die Weserradtour mit einer Distanz von 270,9 Kilometern (gesamte Fahrzeit ca. 16 Stunden) ist vorbei, zusammen mit meinem Freund Martin war ich vier Tage lang unterwegs. Der Radweg führte entlang der Weser mit ein paar Abwegen ins Weserbergland, die Höhenunterschiede waren zu vernachlässigen, die Steigungen zur dessen Überwindung teilweise happig. Unser Weserradweg führte über die alten Pflaster deutscher Kultur, den Asphalt von Wirtschaftswegen, Betonplatten moderner Industrie aber auch über Kiesspuren zu unser selbst.

IMG_2829-Pano

IMG_2853Mit dem Fahrrad fuhr ich zunächst nach Kassel, um von dort aus mit Martin den Zug nach Hann-Münden zu nehmen. Fortan fuhren wir gemeinsam den Radwegen nahe der Weser entlang. Bereits auf den ersten Metern bekommt man ein Gefühl für die Bedeutung des Flusslaufes für den Menschen, für die Erholung, Warenerzeugung und Logistik. Erhaltene Burgen, Schlösser, Windmühlen, Dampfmaschinen zeugen von dem damaligen Leben an der Weser, Noble Villen, Windkraftanlagen und Kernkraftwerke zeigen den Fortschritt durch Demokratie und Wirtschaftswachstum.

IMG_2838Die Skulptur zeigt Treidelschiffer, die vor der Erfindung des Motors Schiffe stromaufwärts zogen. Dahinter sind die Kühltürme des KKW Grohnde zu sehen. Diese IMG_2855Kluft der wirtschaftlichen Epochen wurde durch die Windmühle und Dampfmaschine geebnet. Der Energiehunger der wachsenden Wirtschaft konnte bald nicht mehr durch menschliche Muskelkraft gestillt werden und man suchte nach Alternativen, die über die Menschenskraft hinausgingen. Erst die Dampfmaschine mit AEG-Stromgenerator machte mir deutlich, welchen Aufwand der Mensch betreibt seine natürlichen Schranken zu überwinden und schließlich auch den Tag-Nacht-Rhythmus auszuhebeln. (Diese Kolbendampfmaschine ist aus dem Wiederaufbau nachdem zweiten Weltkrieg, die IMG_2789Dampfturbine hatte längst über diese alte Technik gesiegt.) Der eigentliche Dampfkolben ist im Hintergrund, IMG_2848das große Rad mit Riemen diente als ein Energiespeicher zwischen den Hüben, um den Generator (vorne rechts) mit möglichst gleichmäßigen Drehungen anzutreiben. Das ist jedoch
noch kein Aufwand im Vergleich zum KKW, hier nochmal ein Bild vom technischen Fortschritt… Irgendwie gespenstisch und beeindruckend im selben Moment.

IMG_2872Auf dem Weserradweg unterwegs zu sein, bedeutet auch Kultur erfahren. Der Lügenbaron von Münchhausen oder auch der Rattenfänger von Hameln sind wohl jedem bekannt. Ob man nun kurze Strecken radelt, um den restlichen Tag für kulturelle Studien zu nutzen – oder längere Strecken zurücklegt, um zu sich zu finden und nur den Weg als Ziel zu haben –  und sich dann abends an den kleinen Dingen zu erfreuen… Der Weserradweg zwischen Hann-Münden und Rinteln lohnt in beiden Fällen. Mit meinem Kumpel Martin habe ich einen gesunden Mittelweg gefunden, tolle Gastgeber kennen gelernt und zwischen durch sogar vergessen was ich an welchem Tag erlebte und welche Zeit gerade ist. Zieht an einem die Landschaft vorbei und man steht unter einer IMG_2708gewissen Anstrengung, lässt sich toll übers eigene Leben nachdenken. Schließlich wird man dazu gezwungen mal bei sich selber zu bleiben, die eigenen Kapazitäten zu nutzen, anstatt
immer nur die großen Denker zu zitieren. Einen Radurlaub kann ich jedem empfehlen, es ist eine tolle Auszeit!

Von Rinteln nach Bielefeld war die letzte Etappe, dann ging es mit dem Fernbus zurück nach Kassel. Die Fahrräder durften im Gepäckraum reisen. Von Kassel fuhr ich die letzte Etappe wieder mit dem Fahrrad nach Hause (17 km) , schließlich ist mir diese Strecke bestens bekannt…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Auszeit an der Weser

  1. inesnimmtab 18. Mai 2016 / 1:27

    Whaaa toll 🙂 das sieht nach Spaß und „open minded“ aus 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s