Study

Es fehlt mir zurzeit an Akzeptanz für meine Lebenslage. Ich habe in den letzten eineinhalb Jahren über 44 Kilogramm abgenommen, neben der körperlichen Veränderung fand auch eine Veränderung meines Geistes statt. Das Radfahren und später das Tanzen waren wie eine Therapie. Daraus habe ich viel Energie gezogen, die ich auch brauchte um weiter diesen Weg zu gehen. Ich habe nie ans Aufgeben gedacht, das lag vor allem am Sport, der diesen intrinsischen Wunsch abzunehmen immer lebendig hielt. Aus Psychotherapien, Ernährungsberatungen oder dem Klassiker: ärztliche Begleitung habe ich in der Vergangenheit nichts ziehen können. Therapeuten können nur Vorschläge machen, annehmen und umsetzen muss man es selbst. Deren Angebote sind „normal“ selbstverständlich bloß, dass diese Menschen es netterweise immer wieder sagen und immer wieder verständlich machen.

Mein Ansatz war einen Weg zu gehen, der zu mir selber führt, keine Umwege über Therapeuten, was nichts Verwerfliches wäre! Das ist mir gut gelungen, ich kann auf Erfolge zurückblicken und freue mich auf die zukünftigen Erfolge. Der Gewinn ist Lebensqualität, vielleicht sogar ein längeres Leben, wirtschaftlich ist der Gewinn kaum zu beziffern. Im Studium habe ich allerdings etwas gepennt und für mich wichtige Scheine mal wieder aufgeschoben, die Studieninhalte kamen teilweise zu kurz.

Es kann halt nicht alles gleich gut gelingen und Studiums-technisch war ja auch nicht alles schlecht. Die Studienzeit genießen ist das eine, aber fertig werden will man schon, um sich dann die anderen Ziele vorzunehmen… Ich muss es wohl machen wie bei der Diät, nämlich mit Ruhe und Besonnenheit daran arbeiten, obwohl es mir ja schon bei der Diät schwer fällt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s